The Keepers Award

Die Auszeichnung wird einem Mitglied zugesprochen, welches sich als Sportsman im Verlauf des laufenden Kalenderjahres ausserordentlich profilieren konnte.

2014

 

 

 

Daniel Haering
Daniel spielte während dem Engadin Challenge Cup und dem Mislin Cup mit einem gebrochenen Finger ohne die Matches zu unterbrechen. Trotz dieser Behinderung gewann er mit seinem Partner Niklas Döbler in einem sehr langen Fives-Match den Mislin Cup.

 

 

 

2012

 

 

 

 

 

Dieter Büchi

Dieter's Engagement im Zusammenhang mit der Renovation der Umkleidekabine sowie als Fives-Grillmeister ist unübertroffen. Für seine Gastfreundschaft und seinen stetigen Einsatz für den Club ist Dieter ein würdiger Träger des Keeper's Award.

     

2011

 

 

 

  Andrea Zoelly
Nach 3 ½ Stunden Spielzeit in einem Mislin-Cub Spiel gab er als Grund für einen Fehlschlag an, er könne vor Müdigkeit und Schmerzen die Arme nicht mehr heben! Dieser Kommentar hat einen Award verdient.  
     

2009

 

 

 

Philip Bodmer
Philip war der Initiator und Umsetzer eines Raumkonzeptes, welches den Spielverlauf erheblich verbesserte ("Mauer im Auslauf").

 

 

 

2006

 

 

 

 

 

 

 

Dieti Mettler
Die von Dieti lancierten Gönner-Initiative „Dunnschtigs-Club“ hat über Jahre hinweg den Club ideell und finanziell massiv unterstützt und ihm somit die Möglichkeit gegeben, das Gastgeberprofil bei Veranstaltungen nachhaltig zu prägen.
     

2004

 

 

 

 

  Sebastian Cooley
Sebastian hat sich am Lyceum als engagierter Fives-Coach und ausserordentlich erfolgreicher Spieler auf höchstem internationalen Niveau in seiner ruhigen und bescheidnen Art für den Fives Club und seine Belange herausragend engagiert.
     

2002

 

 

 

  Nicolas Oechsle
Nicolas war während des Engadin Challenge Cup für die englischen Besucher ein herausragendes Beispiel an Gastfreundschaft. Nicolas repräsentierte den Fives Club in vorbildlicher und selbstloser Art.
     

2001

 

 

 

 

  Lenny Berg
Lenny stellte sich im Mislin Cup voll und ganz in den Dienst seiner Mitspieler und scheute keinen Aufwand, auch über seine Grenzen hinaus Fives zu spielen und nie einen Punkt verloren zu geben. Durch dieses Verhalten hat Lenny den Teamgeist vorbildlich gelebt.
     

2000

 

 

 

 

                   Marc Mettler
Marc offerierte im Halbfinal des Mislin Cup dem Gegner in der spielentscheidenden Phase ein Let - ein Entscheid, welcher ausserordentlich viel Mut, Fairplay und Courage benötigte und ein Vorbild an Charakter repräsentiert.